Fehler
  • Fehler beim Laden des Feeds

Move zum Beruf

We like Move zum Beruf!

Explore

Veranstaltungen & Tipps

Faszination Technik Faszination Technik 06.01.2016
"Faszination Fliegen" vom 12.2. bis 24.03.2016 Auch in diesem Jahr brennen Mädchen wie Jungen wieder...
More detail

PraxisBlog

Personal Trainer/in

Personal Trainer

Heute gibt es in Deutschland etwa 300 Personal Trainer in Vollzeit und etwa einige tausend, die nebenberuflich in dem Berufsfeld arbeiten. Die Personal Trainer, die den Beruf ausüben, haben in der Regel neben einem Hochschulstudium oder einer Grundausbildung mehrere Zusatzausbildungen und Weiterbildungen absolviert.

Personal Trainer machen hauptsächlich nicht nur Workouts, sondern auch  Ernährungsberatung und Motivationstraining. Sie passen die Programme dabei individuell an die Kunden an. Ein Personal Trainer arbeitet nicht nur im Fitnessstudio, sondern auch „draußen“. Das Berufsfeld Personal Trainer ist kein einfaches Berufsfeld, denn man muss immer topfit sein und das nicht nur körperlich, sondern auch geistig. Als selbstständiger Personal Trainer hat man keine festen Arbeitszeiten. Man kann seine Arbeitszeiten individuell gestalten – ob um 5 Uhr morgens Joggen oder um 22 Uhr Kanu fahren, alles ist möglich. Die Personal Trainer arbeiten außerdem noch mit Ärzten zusammen, weil es nicht selten vorkommt, dass Leute krankheitsbedingt zum Fitnessstudio geordert werden.

Die meisten Betriebe fordern mindestens einen Mittleren Schulabschluss. In diesem Beruf verdient man in Hamburg zwischen1800 und 3300 Euro im Monat. Es gibt keine direkten Aufstiegsmöglichkeiten, aber man besucht als Personal Trainer regelmäßig Seminare, um sich fortzubilden.

Quellen: Gespräch + wikipedia

 

Einen Kommentar verfassen

Als Gast kommentieren

0
Nutzungsbedingungen.
  • Keine Kommentare gefunden