Berufe erklärt

Schülerinnen und Schüler berichten live und im O-Ton von ihren Exkursionen in verschiedene Betriebe und von ihren Erfahrungen im Praktikum. Hier erfährst Du, welche Berufe sie spannend fanden, vielleicht sogar das Potenzial zum Traumjob haben und welche nicht. Sie berichten, warum sie sich für einen Praktikumsberuf entschieden haben, wie sie an den Platz gekommen sind, welche typischen Aufgaben sie kennen lernen, ob sie das Praktikum weiter empfehlen können und noch vieles mehr.
Klicke Dich durch die verschiedenen Berufe und Berufsbereiche! Viel Spaß dabei!

  • Home
    Home Hier findest Du alle Beiträge der Seite.
  • Kategorien
    Kategorien Zeigt alle Kategorien.
  • Tags
    Tags Zeigt eine Liste von Tags die im Beitrag verwendet wurden.
  • Autoren
    Autoren Suche nach Mitgliedern.
  • Team-Blogs
    Team-Blogs Suche nach Teams.
  • Login
    Login Anmeldeformular
Per RSS abonnieren Zeige Artikel getaggt mit Buchhändler/in

Veröffentlicht von am in Uncategorized
Hallo, letzten Freitag war ich auf einem Konzert von Esther Bejarano. Esther Bejarano war in Auschwitz in einem Mädchenorchester, so hat die Jüdin den Nationalsozialismus überlebt. Sie hat über ihr Leben verschiedene Bücher geschrieben, aus einem davon hat sie letzten Freitag vorgelesen. Ich hab ja eigentlich in meinem ersten Satz geschrieben, dass ich auf einem Konzert war. Die Vorlesung war nur ein kleiner Teil, denn Esther Bejarano hat mit der Microphone Mafia, welche eine Rap Band ist, zusammen gesungen und gerappt. Die Texte hatten einen bestimmten Hintergrund, nämlich gegen Rechtsextremismus. Zu Gast waren auch ein paar Jugendliche, die gerappt haben, auch zu dem Thema Rechtsextremismus. Von der Veranstaltung habe ich von dem Buchladen erfahren. Der Buchladen macht dort einen sogenannten "Büchertisch". Der Büchertisch wird für Veranstaltungen genutzt, um dort zu dem passenden Thema, Bücher zu verkaufen. Für die Veranstaltung haben wir so ungefähr 50 Bücher von Esther Bejarano mitgenommen, die am...
Markiert in: Buchhändler/in
Aufrufe: 1448
0

Veröffentlicht von am in Uncategorized
Hallo,      hier findet ihr nun meine Reflexion zum Praktikum... Zu aller erst möchte ich sagen, dass mir das Praktikum sehr viel Spaß gemacht hat. Ich habe viel gelernt. Ich konnte durch dieses Langzeit-Praktikum gut in die Arbeitswelt rein schauen. Für mich war das eine echt gute Erfahrung, weil ich ja in der 8ten Klasse ein Blogpraktikum gemacht habe. In dem zweiten Praktikum habe ich nach meinen jetzigen Interessen geschaut. Im zweiten Praktikum war ich auch selbstbewusster, ich denke, dass das auch wichtig ist, wenn man ein Praktikum in diesem Bereich macht. Der Beruf des/der Buchhändlers/in hat viele Facetten, deswegen hat mir das Praktikum auch Spaß gemacht, weil ich viel eingebunden war und viele Aufgaben übernehmen durfte. Es gab auch mal eine Zeit, wo ich nichts zu tun hatte. Eine andere Beschäftigung hatte man da natürlich immer (Lesen!). Es war im Buchladen immer eine angenehme Atmosphäre. Die Kollegen waren alle...
Markiert in: Buchhändler/in
Aufrufe: 1432
0

Veröffentlicht von am in Uncategorized
Hallo,  hier findet ihr die Fotos von der besonderen Lernaufgabe. Bestellung bei Libri: 1.                                                                                                              2.                  3. 4.                                                                                                             5.                                    ...
Markiert in: Buchhändler/in
Aufrufe: 1377
0

Veröffentlicht von am in Uncategorized
Hallo, ich dachte ich erkläre euch einfach mal, wie man ein Schaufenster gestaltet. Das Schaufenster wird so alle drei Wochen gewechselt. In dem Buchladen gibt es insgesamt zwei Schaufenster. Das Große ist für die Erwachsenenbücher und das Kleine wird meistens für Kinder- und Jugendbücher genutzt.   Anhand der Auflistung möchte ich euch nun erklären, wie so eine Schaufenstergestaltung abläuft: Thema überlegen Nicht vorhandene Bücher bestellen Bücher auspreisen Texte für das Fenster überlegen Plakate aussuchen Alte Ware aus dem Schaufenster ausräumen Das ausgeräumte Schaufenster säubern: staubsaugen Alte Bücher wegräumen Plakate und Texte anschaulich ins Fenster legen Bücher reinlegen                  Fertig Hier nochmal in Textform, vielleicht zum besseren Verständnis: Um ein neues Schaufenster zu gestalten muss man erst ein mal überlegen was man in das Neue reinstellen möchte. Danach werden die Bücher rausgesucht, manche, die nicht vorhanden sind, werden dann noch bestellt. Die Bücher müssen ausgepreist werden, das heißt, in die Bücher wird...
Markiert in: Buchhändler/in
Aufrufe: 1585
0

Veröffentlicht von am in Uncategorized
Hallo, nun stelle ich euch meine besondere Lernaufgabe vor. Es geht darum, wie man eine Kundenbestellung abwickelt. Ich erkläre sie euch anhand von Arbeitsschritten. Das braucht man dazu: Computer Zettel und Stift Eventuell Geschenkpapier Vorbereitung: 1. Der Kunde kommt in den Laden, ruft an oder bestellt ein Buch im Webshop. 2. Wenn das Buch im Laden nicht vorhanden ist, schreibt man auf einen Bestellzettel den Namen des Kunden, den Titel des Buches, den Autor, die ISBN und notiert die Telefonnummer des Kunden, falls dieser benachrichtigt werden will. 3. Jetzt wird das Buch beim Barsortiment (Großhändler, entweder Libri oder KV) per Computer bestellt. 4. Den Zettel von Schritt 2 tut man dann in einen Kasten entweder von Libri oder von KV, je nachdem bei welchem Barsortiment es bestellt wurde. Wenn das Buch bis 17.30 Uhr bestellt wird, wird es noch über Nacht geliefert und der Kunde kann es zur Ladenöffnung um 09:00...
Markiert in: Buchhändler/in
Aufrufe: 1596
0

Veröffentlicht von am in Uncategorized
Hallo, am letzten Samstag, dem 10.01.2015 habe ich bei einer Inventur im Buchladen teilgenommen, um 14:00 Uhr ging es los. Bei einer Inventur wird der Warenbestand zu einem bestimmten Zeitpunkt gezählt. Das macht man, damit man weiß wie viel die Bücher alle zusammen kosten. Der Buchladen ist rechtlich verpflichtet, ein mal im Jahr eine Inventur durch zu führen. Die Unterlagen müssen laut Gesetz 10 Jahre aufgehoben werden. Das ist wichtig, denn wenn ein Prüfer kommt, muss man die Ergebnisse vorliegen haben. Die Vorbereitungen: 1. Auf jedes Regal wird ein Zettel geklebt, damit man weiß, um welches es sich handelt. 2. Dann werden die Bücher so hingestellt, das man sie gut sehen kann, das ist für den nächsten Schritt wichtig. 3. Danach werden die Regale samt den Büchern fotografiert. 4. Wir waren insgesamt 10 Leute, also gibt es 5 Teams. Jedes Team bekommt eine Rechenmaschine. Dann ging es los. Eine Person ließt...
Markiert in: Buchhändler/in
Aufrufe: 1623
0

Veröffentlicht von am in Uncategorized
Hallo, nun stelle ich euch einen Arbeitstag im Buchladen vor: Um 8.30 Uhr bin ich da und fange an, Kisten mit Büchern auszupacken, die bestellt waren. Vor Weihnachten hatten wir ganz schön viel zu tun, weil viele Kunden etwas bestellt hatten. Das dauert immer eine gewisse Zeit. Um kurz vor 9.00 Uhr habe ich geholfen, die Postkartenständer, Werbetafel, Büchertisch und die gespendeten Bücher nach draußen zu stellen. So gegen 9.00 Uhr wird der Laden dann geöffnet. Am Tag habe ich die unterschiedlichsten Dinge zu tun. Zum Beispiel habe ich heute Laufkarten geschrieben. Das ist eine typische Tätigkeit. Um Laufkarten zu schreiben brauche ich einen Computer und einen Drucker, ich mache es also nicht mit der Hand, wie so viele andere Dinge; Bücher ein/ausräumen. Auch das Bücher Auspacken und ins Kundenregal einräumen ist eine typische Tätigkeit, siehe oben. Heute habe ich aus Verlagsvorschauen, das sind Prospekte, in denen die Bücher für den Frühling...
Markiert in: Buchhändler/in
Aufrufe: 1466
0

Veröffentlicht von am in Uncategorized
Hallo,  nun bin ich schon etwas länger im Praktikum und habe so mehr über den Betrieb erfahren.   Was wird da eigentlich verkauft? Hier seht Ihr das ausgesuchte Sortiment des Buchladens: Belletristik Politische Sachbücher Kinderbücher Außerdem gibt es Kleinigkeiten, wie Taschenkalender, Wandkalender usw.  Wer ein Buch möchte, das nicht vorrätig ist, hat die Möglichkeit, es zu bestellen und später nach kurzer Zeit abzuholen. Der Betrieb ist fein, im Sinne von klein, denn dort arbeiten drei Mitarbeiter. Der Buchladen hat einen Verkaufsbereich, einen Buchbereich und hinten des Ladens befindet sich ein kleiner Raum zum Lagern und sanitären Anlagen. Ich arbeite in mehreren Bereichen des Buchladens, zum Beispiel im Verkaufsbereich. Da packe ich Bücher aus Kisten aus. Ich arbeite am Computer im hinteren Teil des Buchladens, um dort Laufkarten zu schreiben. Laufkarten sind kleine Zettel, die hinten ins Buch gelegt werden. Auf den Laufkarten stehen die Fakten des Buches. Der Buchladen wurde am...
Markiert in: Buchhändler/in
Aufrufe: 1494
0

Veröffentlicht von am in Frage der Woche
Hallo nochmal, am letzten Donnerstag war ich bei einer Lesung von Declan Burke. Er ist ein irischer Autor und hat sein neues Buch "Absolute Zero Cool" vorgestellt, naja er hat eigentlich nicht daraus vorgelesen, sondern Fragen von dem Hamburger Krimi-Autor Robert Brack beantwortet, der das Buch aus dem Englischen übersetzt und die Vorlesung moderiert hat. Die deutsche Übersetzung hat Ulrich Pleitgen gelesen, ein bekannter deutscher Schauspieler. Also eher für die älteren Generationen bekannt. Wie ich finde hat Ulrich Pleitgen richtig gut aus diesem Buch vorgelesen. Man hat sofort gemerkt, dass es ihm selber viel Spaß gebracht hat und dass er es auch gelernt hat. Declan Burke ist sehr sympatisch und entspannt, als er die Fragen beantwortet hat. Er hat die Fragen auf englisch beantwortet. Für mich war es nicht so einfach, die englischen Sätze zu verstehen, weil er schnell geredet hat und viele schwierige Wörter darin vorkamen. Aber zum Glück hat...
Markiert in: Buchhändler/in
Aufrufe: 1453
0

Veröffentlicht von am in Frage der Woche
Hallo,  nun bin ich schon seit über einer Woche im Praktikum und habe viel erlebt. Meine Erwartungen sind aufgegangen. Bevor ich ins Praktikum gegangen bin, habe ich mir viele Gedanken darüber gemacht, was ich wohl zu tun bekomme. Ich wusste ja schon, dass ich viel mit Büchern zu tun haben werde- das ist ja auch irgendwie klar :). Außerdem wusste ich, dass ich ein Schaufenster gestalten werde, damit habe ich gestern angefangen - das macht echt viel Spaß. Man muss sich nämlich erst einmal überlegen, was man für Bücher ins Schaufenster stellt und es dann anschließend noch schön gestalten.  In der letzten Woche und in dieser habe ich echt viel vom Buchhandel erlebt und wie ein Tagesablauf so verläuft. In der nächsten Zeit möchte ich erfahren, wie man Bücher im Internet bestellt und wie man die Kunden am besten berät. Ich muss noch lernen, wie man am besten Bücher einpackt, weil...
Markiert in: Buchhändler/in
Aufrufe: 1793
0

Veröffentlicht von am in Praktikumswahl
Herzlich willkommen in meinem Praktikumsblog. Ich absolviere mein Praktikum in einem Buchladen. Ich interessiere mich für diesen Bereich, weil mir lesen Spaß macht. Ich lese sehr gern Krimis, wie auch geschichtliche Bücher. Eigentlich wollte ich ursprünglich mein Praktikum im Journalismusbereich absolvieren, aber da ist es sehr schwierig, einen Praktikumsplatz zu finden. Ich bin aber auch sehr mit meinem jetzigen Praktikumsplatz zufrieden. Auf diesen Buchladen bin ich durch eine Freundin gekommen, die mir diese empfohlen hat. Vorher habe ich sehr viele Bewerbungen geschrieben, dann aber auch viele Absagen bekommen, weil diese entweder keine Langzeitpraktikanten nehmen, gar keine oder der Platz schon besetzt ist. Letzendlich bin ich froh, auf diesen Buchladen gestoßen zu sein, da ich mir vorstellen kann, eine schöne und spannende Praktikumszeit zu erleben. Nächste Woche startet das Praktikum, ich freue mich schon drauf, in die Arbeitswelt einzutauchen, um neue und interssante Dinge zu erfahren. Bis dann        ...
Markiert in: Buchhändler/in
Aufrufe: 1538
0