Berufe erklärt

Schülerinnen und Schüler berichten live und im O-Ton von ihren Exkursionen in verschiedene Betriebe und von ihren Erfahrungen im Praktikum. Hier erfährst Du, welche Berufe sie spannend fanden, vielleicht sogar das Potenzial zum Traumjob haben und welche nicht. Sie berichten, warum sie sich für einen Praktikumsberuf entschieden haben, wie sie an den Platz gekommen sind, welche typischen Aufgaben sie kennen lernen, ob sie das Praktikum weiter empfehlen können und noch vieles mehr.
Klicke Dich durch die verschiedenen Berufe und Berufsbereiche! Viel Spaß dabei!

  • Home
    Home Hier findest Du alle Beiträge der Seite.
  • Kategorien
    Kategorien Zeigt alle Kategorien.
  • Tags
    Tags Zeigt eine Liste von Tags die im Beitrag verwendet wurden.
  • Autoren
    Autoren Suche nach Mitgliedern.
  • Team-Blogs
    Team-Blogs Suche nach Teams.
  • Login
    Login Anmeldeformular
Per RSS abonnieren Zeige Artikel getaggt mit IT-Bereich

Veröffentlicht von am in Praktikumsberichte
Hallo liebe Leser und Leserinnen, dieses Jahr haben wir über das Praktikum hinüber wieder Aufgaben bekommen und eine davon ist es, eine Reflexion zu schreiben. Deshalb ist das hier leider Mein letzter Beitrag. Für die Leser und Leserinnen die nicht wissen was eine Reflexion: Eine Reflexion schreibt man meist nach dem Geschehnis und darin muss enthalten sein wie man es fande, ob man es weiter empfehlen würde oder nicht und all solche Sachen. Nun aber zu meiner Reflexion. Wie letztes Jahr fande ich dieses Jahr auch sehr schön mein Praktikum hier in der Firma zu verbringen. Es gab hier ein paar neue Gesichter, aber die meisten davon kamen erst nachdem ich schon hier war. Die meisten Mitarbeiter hier waren auch sehr nett, aber wie in jedem Betrieb gibt es welche, die einen Grimmigeren Ausdruck haben (Das soll nicht heißen, dass diese Mitarbeiter unfreundlich waren). Mein Praktikum habe ich im IT-Bereich absolviert, genau...
Markiert in: IT-Bereich
Aufrufe: 1175
0

Veröffentlicht von am in Uncategorized
Lernaufgabe    Ich habe in meinem Praktikum nicht nur vor dem Computer gesessen, sondern durfte auch mein Geschick an dem Lötkolben beweisen. Das hat mir richtig Spaß gemacht, deswegen werde ich meine Lernaufgabe über das Thema schreiben. Ich erkläre euch jetzt so gut wie möglich, wie man mit einen Lötkolben umgeht und wie man am besten eine Löt-Figur, wie z.B. einen Diamanten löten kann.   Wir fangen damit an, unser Material zusammen zu legen. Wir brauchen Draht, Lötzinn, eine feuerfeste Unterlage, einen Lötkolben, gegebenenfalls eine Bohrmaschine und einen kleinen Schwamm, den man nass machen muss, bevor man anfängt. Der Schwamm ist meistens beim Lötkolben dabei.   Jetzt müssen wir, falls man nur einen sehr dünnen Draht hat, ihn doppelt nehmen und irgendwo befestigen. Die beiden Enden werden in der Bohrmaschine befestigt und dann wird der doppelt genommene Draht zusammen gedreht. Das macht man so oft, bis man einen einigermaßen stabilen Draht besitzt....
Markiert in: IT-Bereich
Aufrufe: 1456

Veröffentlicht von am in Uncategorized
  Hallo liebe Leser und Leserinnen,   ich erzähle euch heute, wie mein Praktikum verläuft und wie es mir hier geht. Zuerst einmal bin ich sehr gut hier aufgenommen worden und habe mich hier sehr schnell eingelebt. Meine Kollegen sind sehr nett und man kann mit ihnen auch gut ein paar Worte wechseln. Des Weiteren ist die Arbeitsatmosphäre sehr angenehm. Ich habe hier schon jetzt viele Erfahrungen sammeln können in Bezug auf das Computerwesen und die Lötarbeit. Das Löten bringt mir eigentlich am meisten Spaß, auch wenn es der kleinste Teil ist, der zur Arbeit hier gehört:). Allerdings ist das Arbeiten am Computer nicht so wirklich meine Sache. Ich habe nicht wirklich Spaß am Arbeiten am Computer und bin ein bisschen überfordert, wenn dann das schwere Fach Englisch zum Einsatz kommt. Ich würde lieber mehr mit meinen Händen machen und nicht nur stundenlang vor dem PC sitzen. Das hat mich zu dem...
Markiert in: IT-Bereich
Aufrufe: 1201
0

Veröffentlicht von am in Uncategorized
Hallo liebe Leserinnen und Leser, heute habe ich ein Interview mit dem IT-Manager meiner Firma durchgeführt zu dem Thema Ausbildung dieses Berufes. Bevor ihr euch dieses Interview durchlesen dürft, würde ich gerne anmerken, dass ich ihm die Interview Fragen gestellt habe, diese notiert und danach umgeschrieben habe. Die Antworten zu den verschiedenen Fragen sind trotzdem in der Sicht vom IT-Manager geschrieben. -Wie heißt der Beruf? Im IT-Beruf gibt es die Möglichkeit eine Berufsausbildung als Fachinformatiker zu machen. Hierbei gibt es zwei verschiedene Fachrichtungen, die man wählen kann. Es gibt den Beruf des Fachinformatikers mit dem Schwerpunkt Systemintegration und des Fachinformatikers mit dem Schwerpunkt Anwendungsentwicklung. Bei Latham & Watkins kann man eine Ausbildung als Fachinformatiker mit Schwerpunkt Systemintegration machen. -Welche typischen Tätigkeiten werden in diesem Beruf ausgeübt? Als Fachinformatiker sorgt man in der Firma für die IT, damit die Mitarbeiter problemlos arbeiten können. Aufgaben sind unter anderem die Beratung und Kauf von...
Markiert in: Interview IT-Bereich
Aufrufe: 1297

Veröffentlicht von am in Uncategorized
Reflexion   Die Zeit bei Stollmann Entwicklungs- und Vertriebs-GmbH, oder wie sie seit neustem heißen „Telit“, hat mir sehr viel Spaß gemacht. Ich bin meiner Vorstellung von dem Traumberuf immer noch nicht nähergekommen, da der IT-Bereich leider nicht meinen Vorstellungen entspricht. Ich bin einfach nicht der Mensch, der den ganzen Tag vor dem Computer in einem Büroraum verbringen kann. Ich bevorzuge den persönlichen Kontakt mit Kunden und möchte verschiedene Einsatzbereiche innerhalb eines Betriebes kennenlernen und nicht nur auf einen bestimmten Ort fixiert sein. Dennoch habe ich in der Zeit des Praktikums viele neue Dinge gelernt, unter anderem das Installieren eines Computers, den Umgang mit einem Lötkolben und das Schreiben von Aufträgen und Rechnungen. Insgeheim finde ich es also doch schon ein wenig schade, dass das Praktikum nun vorbei ist. Ein Grund, der dazu beigetragen hat, war das Mitarbeiterklima und der Umgang mit mir als Praktikanten. Ich habe mich nicht wie ein...
Markiert in: IT-Bereich
Aufrufe: 1181
0

Veröffentlicht von am in Uncategorized
                                                                                                                                                                                               Mein typischer Arbeitstag Mein Tag beginnt um 10 Uhr. Ich gehe um 10 Uhr in die Abteilung, in der ich gerade tätig bin und begrüße meine Kollegen. Ich erzähle euch jetzt ein wenig über einen typischen Arbeitstag, so wie ich ihn in der IT-Abteilung erlebe. Er fängt damit an, dass ich meinen Computer hochfahre und meinen USB-Stick dabei habe, was sehr wichtig für meine Arbeit dort ist, damit ich mein Material und meine Ergebnisse immer dabei habe. Meistens hat mein Betreuer genug mit seiner Arbeit zu tun, deswegen bekomme ich oft einen Auftrag, an dem ich selbständig arbeiten kann. Aber falls ich Fragen habe, kann ich ihn jederzeit ansprechen. Ich habe die meiste Zeit an dem Computer gearbeitet, der mir zur Verfügung stand. Ich musste dann auf dem PC Sachen installieren und Treiber suchen, was mir Spaß gemacht hat. Es wird mir später helfen, wenn ich einen eigenen PC habe. Die...
Markiert in: IT-Bereich
Aufrufe: 1128

Veröffentlicht von am in Uncategorized
          Interview zum Thema Ausbildung       Wie heißt der Beruf den sie ausüben? Projektmanager (Leitung).   Wie lange arbeitet man in der Woche? 40+ es kommt auf das Projekt und die Kunden an.   Was kann man in diesem Beruf verdienen? 40.000€ bis 80.000€ Brutto im Jahr.   Welche typischen Tätigkeiten hat man in dem Beruf? Projekt Überwachung (zeitlicher Rahm, kosten aufwende, Vertragsbedingung einhalten, Termin Überwachung, Risiko Management ).   Mit welchen Werkzeugen/Hilfsmitteln Arbeitet man? Computer, Telefon, Software (MS Project).   Wie lange dauert die Ausbildung/Studium? 4 Jahre Studium In technische Informatik. Es gibt verschieden Studiengänge zum zum Projektmanager mit verschiedenen Schwerpunkten (3-6 Semester).   Wie verläuft die Ausbildung? Man lernt Mathematik, programmieren, Schaltungstechnik und Betriebs Wirtschaftslehre   Welchen Schulabschluss benötigt man für die/das Ausbildung/Studium? Mindestens Fachabitur   Findet ein Eignungstest statt? Wenn ja, wie sieht er aus? Damals gab es kein Eignungstest aber jetzt wird eine Abschluss-Arbeit oder...
Markiert in: IT-Bereich
Aufrufe: 1189
0

Veröffentlicht von am in Uncategorized
Hallo zusammen, In diesem Praktikum muss ich wieder ran an die Arbeit, was vor- und Nachteile hat, deshalb gibt es dieses Praktikum auch einen typischen Arbeitstag. Der Start des neuen Praktikers ist schon ungefähr einen Monat her und seitdem habe ich schon sehr viele Tage hier in der Firma Latham & Watkins verbracht. Der Arbeitstag fängt für mich schon um 9 Uhr an, ich bin aber meistens schon früher am Arbeitsplatz. Wenn ich angekommen bin schaue ich mir die E-Mails an, die über die Tage in das Postfach geflattert sind. Falls da bitten an mich stehen bzw. Aufgaben die ich erledigen soll, warte ich auf meinen Arbeitskollegen und sage ihm Bescheid, dass ich kurz weg bin, um diese Aufgabe zu erledigen. Nachdem ich eine Aufgabe erledigt habe, habe ich meist bisschen Ruhe. Falls leere Kartons vor unserer Tür stehen, ist es meine Aufgabe diese in den Müllraum zu bringen der sich...
Markiert in: IT-Bereich
Aufrufe: 1316

Veröffentlicht von am in Praktikumswahl
                                            ,,Mein Praktikum“ Hallo liebe Leser, ich werde mein Praktikum in der Firma Stollmann Entwicklungs- und Vertriebs GmbH durchführen. Stollmann entwickelt und Verkauft Bluetooth Module, ISDN und NFC Produkte. Ich kam hauptsächlich bei meiner suche darauf ,weil ich unbedingt dies mal den IT-Bereich entdecken wollte und in dieser Firma meine Patentante arbeitet. Durch diesen Vorteil bekam ich auch schnell eine Zusage von der Firma, nach dem ich ein Lebenslauf und eine Bewerbung abgeschickt hatte. Meine Patentante ist auch gleichzeitig meine Ansprechpartnerin bei meinem Praktikum. Somit hab ich auch gleich eine Auskunft über ihr Arbeitsfeld bekommen und was ich dann im Praktikum erfahren kann und zu sehen bekomme. Ich werde einmal in alle Abteilung rein gucken und mitarbeiten dürfen. Ich wünsche mir auf jeden Fall das ich bei meinem Praktikumsplatz gut ankomme, dass alle nett zu mir sind und man Spaß beim Praktikum hat. Außerdem möchte ich nicht so viele langweilige- oder Handlanger-aufgaben...
Markiert in: IT-Bereich
Aufrufe: 1321

Veröffentlicht von am in Uncategorized
Hallo zusammen, in diesem Jahr steht wieder ein Langzeitpraktikum an und ich habe mal wieder lange gebraucht bis ich ein Praktiumsplatz gefunden habe. Nachdem ich keine neuen Betriebe mehr gefunden habe, wo ich mein Praktikum durchführen könnte, bin ich zum Entschluss gekommen, dass ich mich wieder bei meinem alten Praktikumsplatz bewerbe. Und es hat Geklappt! Dieses Praktikum verbringe ich meine Zeit wieder in der Firma Latham & Watkins. Da die Zeit knapp war und das Letzte Praktikum im IT-Bereich mir sehr Spaß gemacht hat und auch sehr informativ war, habe ich mich für dieses Praktikum entschieden. Die Aufgaben die ich letztes Jahr erledigen musste waren nicht so schwierig, wie zum Beispiel Monitore auszutauschen oder ganze Arbeitsplätze aufbauen. Aber die Aufgaben die in diesem Jahr bevorstehen sind sehr viel schwieriger. Dieses Jahr muss ich Server ausbauen und ganz viel administratorische Aufgaben erledigen, da ich Eigeninteresse hatte und meinen Praktikumschef gefragt habe. Natürlich werde ich,...
Markiert in: IT-Bereich
Aufrufe: 1359

Veröffentlicht von am in Uncategorized
Hallo, Das wird der letzte Beitrag sein, den ich für dieses Praktikum veröffentliche. Aber im nächsten Jahr wird es wahrscheinlich wieder Beiträge zu einem neuen Praktikum geben. Heute werde ich kurz meine Zeit bei Latham & Watkins reflektieren, bzw. wie ich es knapp vier Monate bei Latham & Watkins ausgehalten habe. :-) Hier bei Latham habe ich mein Praktikum sehr gerne durchgeführt, da ich gemerkt habe, dass alle Mitarbeiter, mit denen ich zu tun hatte, sehr nett mir gegenüber waren. Immer wenn ich in dem Gebäude auf Mitarbeiter traf, haben die mich mit einem Lächeln im Gesicht begrüßt. Ich habe es hier noch kein einziges Mal erlebt, dass jemand mit einem wütendem oder grimmigem Gesicht durch die Flure läuft. Ich möchte mich ganz herzlich bedanken, dass ich hier mein Praktikum durchführen durfte. Aber vor allem möchte ich mich bei dem IT-Department des Hamburger Büros bedanken. Hier wurde mir sehr viel IT-Wissen beigebracht, ich hatte hier die Möglichkeit meine Englisch Kenntnisse zu verbessern, da die Firma eine weltweite Wirtschaftsanwaltskanzlei ist und ich...
Markiert in: IT-Bereich
Aufrufe: 1531

Veröffentlicht von am in Uncategorized
Hallo alle miteinander, Ich hatte die Möglichkeit einen PC komplett in seine Einzelteile zerlegen zu dürfen, und musste dann diesen komplett selbstständig zusammenbauen und sicher stellen, dass dieser wieder funktioniert. Deshalb erzähle ich Euch heute wie man einen Rechner wieder zusammen baut und im Anschluss seht Ihr noch Fotos von den einzelnen Bauteilen. Das erste was man neben dem Gehäusebenötigt, ist das Motherboard. Auf dem Motherboard ist ein herausnehmbarer Prozessor, die man in eine Halterung festklemmen muss, damit sie nicht hin und her rutscht. Außerdem ist es immer unterschiedlich ob die Grafikkarte schon im Motherboard eingebaut ist, oder einzeln vorhanden ist. Um die CPU (Prozessor) zu kühlen, gibt es 4 Teile die zum Kühler gehören. Weiterhin gab es noch ein CD-Laufwerk. Über dem CD-Laufwerk, gab es eine Festplatte (SSD) mit sehr hoher Speicherkapazität (128GB). Weiterhin gibt es auf dem Motherboard 2 Slots für die Arbeitsspeichermodule (RAM). Um das Motherboard und die ganzen restlichen Teile des Computers an dem Platz zu behalten, wo sie...
Markiert in: IT-Bereich
Aufrufe: 1390

Veröffentlicht von am in Uncategorized
Guten Tag, Heute werde ich euch über einen typischen Arbeitstag erzählen. Mein Arbeitstag beginnt normalerweise um 9 Uhr morgens. Da die meisten Mitarbeiter zwischen 08.30 Uhr und 09:30 Uhr zu arbeiten beginnen, gibt es für mich noch nicht so viele Aufgaben um diese Uhrzeit und es ist noch etwas ruhiger. Gegen 10 Uhr fängt es an, mit immer mehr Supportanrufen bei uns im Büro. Ich habe keine festgellegte Arbeitsroutine für jeden Tag, wann und wo ich etwas mache, sondern es ist immer unterschiedlich, was gerade anliegt. Wenn z.B. eine Präsentation oder Konferenz im Plan steht, dann gehe ich in die Konferenz Etage um diese vorzubereiten. Um eine Videokonferenz z.B. vorzubereiten, muss ich die Videokonfernzanlage in dem Raum starten, was bei uns mit einem IPad ferngesteuert wird. Es ist alles soweit automatisiert, das der Beamer sich automatisch anschaltet, aus der Decke raus fährt und auch die Videokameras ausgefahren werden. Dann muss ich die Kamera auf die Person/en einrichten, welche daran teilnimmt. Weiterhin müssen die...
Markiert in: IT-Bereich
Aufrufe: 1465

Veröffentlicht von am in Uncategorized
Hallo Zusammen, heute Interviewe ich Dominik Muissus, Manager of Technology bei Latham & Watkins. Hr. Muissus leitet als IT-Manager den IT-Bereich von Latham in Hamburg. - In welchem Beruf haben Sie Ihre ersten Erfahrungen gemacht? Ich habe während meines Studiums schon eine eigene kleine IT-Firma gegründet, mit der ich Arztpraxen und Apotheken, Service und Support geliefert habe. - Wie sind Sie zu Ihrem ersten Beruf gekommen? Da ich schon immer viel Spaß an Computern hatte und auch schnell merkte, dass ich das ganz gut kann, ergab sich erst aus häufig privaten Hilfestellungen, die Idee, damit doch neben dem Studium etwas Geld zu verdienen. - Welche anderen Berufe haben Sie in Ihrem Leben kennengelernt bzw. ausgeübt? Ich bin nach meinem Abitur, als Zeitsoldat, 2 Jahre zur Bundeswehr gegangen und habe nach dieser Zeit mit einem Jurastudium begonnen. Während des Studiums habe ich schon gemerkt, dass meine beruflichen Interessen eher anders gelagert waren. - Wie heißt...
Markiert in: IT-Bereich
Aufrufe: 1624
Hallo, Heute werde ich euch erklären, wie man Computer bei Latham & Watkins neu installiert. Hier gibt es nähmlich einen anderen Weg, als wenn man das zuhause macht. Zuhause macht man das meistens mit einer CD und wenn der PC fertig installiert wurde, ist der Computer förmlich eigentlich nackt, da der PC keine Applikationén installiert hat. Deshalb werden hier bei Latham & Watkins Images von Mitarbeitern schon vorher vorkonfektioniert (in einem Image ist ein vorkonfiguriertes Betriebssystem und die gewünschten Applikationen). Es werden auch überall bei Latham die gleichen Images benutzt, damit man überall die gleichen Sicherheitsstandards hat. Jeder Computertyp von Latham hat das gleiche Image und das auch weltweit. In den Images sind auch alle Sprachen hinterlegt, die man bei Latham benutzt. Schritt 1: Der PC muss an die "Installationsstraße" (Maus, Tastatur und Netzwerkanschluss) angeschlossen werden.   Schritt 2: Danach muss der Power-Schalter betätigt werden und wiederhollt F12 gedrückt werden, bis das erste Piepen ertönt. F12 wird gedrückt, damit der Rechner sich mit...
Markiert in: IT-Bereich
Aufrufe: 1407

Veröffentlicht von am in Uncategorized
Hallo Besucher des Blogs MovezumBeruf, in diesem Beitrag, berichte ich euch über den Serverraum von Latham & Watkins in Hamburg. Im Serverraum stehen viele Server- und Netzwerkschränke, die mit Servern und Netzwerkequipment gefüllt sind. In den Servern sind viele Festplatten, mit großer Speicherkapazität bei jedem einzelnen. Viele von den Komponenten sind redundant (doppelt) ausgelegt, damit, falls etwas kaputt geht, alle Funktionen und Services weiterhin zur Verfügung stehen. Ganz hinten im Raum sind 3 Klimaanlagenschränke, die kalte Luft in einen doppelten Boden blasen, um die Server mit kalter Luft zu kühlen. Der Raum ist mit einer Feuerlöschanlage geschützt. Falls es zu einem Brand kommen sollte, wird der Raum mit Argon geflutet. Bevor das Argon den Raum erreicht, ertönt eine sehr laute Sirene, die man durch das ganze Gebäude hört. Wenn diese Sirene ertönt, hat man 30 Sekunden Zeit, um aus dem Raum zu gehen, bevor der Löschvorgang startet. Kurze Erklärung: Argon ist...
Markiert in: IT-Bereich
Aufrufe: 1500

Veröffentlicht von am in Uncategorized
Hallo zusammen, bei Latham & Watkins, wo ich mein Praktikum durchführe, gab es eine Weihnachtsfeier zu der ich eingeladen worden bin, da ich bis zum 20.02.2015 mein Praktikum bei der Firma verbringe. Die Weihnachtsfeier war am letzten Freitag im November, den 28.11.2014. Sie begann gegen 18:30 Uhr. Die ganze Firma verbrachte die Weihnachtsfeier auf der Rickmer Rickmers. Das Essen war sehr lecker, es gab Kartoffeln, Gans, sehr viel Fisch und vieles mehr. Während des Essens spielte eine 2 Mann Band leise entspannte Musik. Nach dem Essen, hielt  dann eine junge Anwältin eine Weihnachtsrede, die eigentlich sehr witzig war.  Traditionell "muss" immer einer oder eine der jungen Anwälte/inen eine Rede an der Weihnachtsfeier halten. Sie hat über das abgelaufene Jahr in der Firma geredet und zwischendurch auch viele Witze gemacht, die auch eigentlich sehr lustig waren. Nachdem die Anwältin fertig war, begannen wieder die 2 Mann Band leise Musik zu spielen und die Leute begannen miteinander intensivere...
Markiert in: IT-Bereich
Aufrufe: 1573

Veröffentlicht von am in Uncategorized
Hallo alle miteinander, Hier in der Firma werden wir hauptsächlich von große Firmen mandatiert, da es eine Witschaftskanzlei ist. In der Firma hier in Hamburg sind ungefähr 200 Angestellte beschäftigt. Weltweit sind ungefähr 4500 Mitarbeiter am Werk. Schon am ersten Tag, als mein Praktikum angefangen hat, hatte ich meinen eigenen Arbeitsplatz. Mein Arbeitsplatz besteht aus einem Schreibtisch, wo mein eigener Rechner mit einem Monitor und einem Telefon steht. Es gibt verschiedene Arbeitsbereiche oder auch Abteilungen bei Latham & Watkins: -Den Mailroom -IT-Department -Business Development Abteilung (Marketing) -Buchhaltung -Personal Abteilung -Recruting (Anwerbung/Einstellung neuer Anwälte/Referendare) -Document Support (Sekretärin) -Information Reccourses (Bibliothek/ Knowledge Management) Und natürlich die Anwälte. Mein Praktikum ist im IT-Department. In der IT-Abteilung sind 4 nette Leute, mit denen ich arbeite und von denen ich auch viel lerne. Ich freue mich mein Praktikum hier durchführen zu dürfen. Das erste Büro von Latham & Watkins wurde 1934 in Los Angeles, Kalifornien von...
Markiert in: IT-Bereich
Aufrufe: 1574

Veröffentlicht von am in Uncategorized
Hallo Besucher, Jetzt bin ich endlich im Praktikum und habe schon viel erlebt. Meine Erwartungen an das Praktikum bevor es angefangen hat, waren, dass ich viel Spaß habe, dass ich viel lerne und dass ich einen Einblick in einen weiteren Beruf bekomme. Dass ich mit Computer-Technik zu tun habe war mir schon lange davor bewusst. Es war mir aber bis zum Anfang meines Praktikums nicht bewusst, welche vielfältigen Aufgaben heutzutage in den Aufgabenbereich der IT-Abteilung fallen. Da ich schon vorher Erfahrung mit Computer Arbeit hatte, waren eigentlich die meisten Aufgaben leicht, wie zum Beispiel einen Monitor mit einem Rechner anschließen oder Updates zu installieren. Es waren aber auch Aufgaben dabei, die ich vorher noch nie gemacht habe, wie zum Beispiel das BIOS neu zu konfigurieren oder mit einem Scanner, Geräte zu inventarisieren, d.h. ob sie im Moment im Gebrauch, im Lager oder ob sie vielleicht kaputt sind und wo sie gegenwärtig...
Markiert in: IT-Bereich
Aufrufe: 1549

Veröffentlicht von am in Praktikumswahl
Herzlich willkommen zu meinem Praktikumsblog. Ich mache ein Praktikum als Fachinformatiker für Systemintegration in der IT-Abteilung einer großen, internationalen Rechtsanwaltskanzlei. Ich habe diesen Beruf für mein Praktikum gewählt, da ich mich grundsätzlich für Computer und moderne Technik interessiere und mich die technische Zusammensetzung von Computern sehr anspricht. Meiner Meinung nach ist es heute Grundvoraussetzung in der Arbeitswelt zu wissen, wie man mit einem Computer umgeht, beziehungsweise arbeitet. Dieser Beruf beinhaltet viele verschiedene und interessante Bereiche, in die ich versuche einen Einblick zu bekommen. Das sind die hauptsächlichen Gründe, warum ich mein Langzeitpraktikum bei der Firma Latham & Watkins machen möchte. Ursprünglich wollte ich mein Praktikum im Bereich "Anwalt" durchführen, da aber Anwälte wenig Zeit haben, weil sie sich mit ihren Mandanten beschäftigen müssen, habe ich mir überlegt mein Praktikum im IT-Bereich durchzuführen. Da es sich bei der Anwaltskanzlei um ein internationales Unternehmen handelt, wird hier viel Englisch kommuniziert. Dies gibt mir die...
Markiert in: IT-Bereich
Aufrufe: 1665