Berufe erklärt

Schülerinnen und Schüler berichten live und im O-Ton von ihren Exkursionen in verschiedene Betriebe und von ihren Erfahrungen im Praktikum. Hier erfährst Du, welche Berufe sie spannend fanden, vielleicht sogar das Potenzial zum Traumjob haben und welche nicht. Sie berichten, warum sie sich für einen Praktikumsberuf entschieden haben, wie sie an den Platz gekommen sind, welche typischen Aufgaben sie kennen lernen, ob sie das Praktikum weiter empfehlen können und noch vieles mehr.
Klicke Dich durch die verschiedenen Berufe und Berufsbereiche! Viel Spaß dabei!

  • Home
    Home Hier findest Du alle Beiträge der Seite.
  • Kategorien
    Kategorien Zeigt alle Kategorien.
  • Tags
    Tags Zeigt eine Liste von Tags die im Beitrag verwendet wurden.
  • Autoren
    Autoren Suche nach Mitgliedern.
  • Team-Blogs
    Team-Blogs Suche nach Teams.
  • Login
    Login Anmeldeformular
Per RSS abonnieren Zeige Artikel getaggt mit KFZ-Mechatroniker/in

Veröffentlicht von am in Uncategorized
Hallo Liebe leser/innen Ich habe mein Wissen über Autos und ihre Funktionen in der Werkstatt ausgebaut. Ich weiß jetzt wie die meisten Werkzeuge heißen und wie man Reifen wechselt und vieles mehr. Ich habe mich im Betrieb sehr wohl gefühlt und habe mich auch an die Mitarbeiter gewöhnt. Die Mechaniker waren nett und haben auch etwas erklärt, wenn wir Fragen hatten. Meine Hauptaufgaben bestanden darin, das Licht für die Mechatroniker zu halten, zu fegen und Tee zu bringen, da meine Erfahrung in diesem Berufsfeld bisher sehr gering waren. Ab und zu mal durfte ich auch Schrauben rein- und rausdrehen, Muttern befestigen oder auch Reifen ab- und anmontieren. In diesem Praktikum habe ich mit Autos, Technik und Elektronik gearbeitet, es war völlig anders als mein erstes Praktikum. Mein erstes Praktikum habe ich beim Kindergarten am Sievekingsplatz e.V. absolviert und dort musste ich die ganze Zeit auf Kinder aufpassen und mit ihnen spielen....
Aufrufe: 1990
0

Veröffentlicht von am in Uncategorized
  Hallo Liebe Leser/innen KFZ-Mechatroniker Interview   1. In welchem Beruf haben Sie Ihre ersten Erfahrungen gemacht?    Als Kind hat er seine Erfahrungen beim KFZ-Mechatroniker gemacht. 2. Wie sind Sie zu Ihrem Beruf gekommen?  Er hat sich sehr für Autos interessiert. 3. Wo haben Sie Ihre Ausbildung gemacht? In einem türkischen Meisterbetrieb als Autolackierer. 4. Welchen anderen Beruf haben Sie in Ihrem Leben kennen gelernt bzw. ausgeübt?  Als Bauer in der Türkei mit seiner Familie. 5. Wie heißt die Firma, in der Sie arbeiten? Die Firma heißt ASH-Team. 6. In welcher Abteilung sind Sie tätig? In der Lackierabteilung und auch manchmal in der Mechanik. 7. Wie lange arbeiten Sie schon hier? Ich arbeite schon seit 10 Jahren hier in der Werkstatt. 8. Wie viele Stunden arbeiten Sie pro Tag? Ich arbeite pro Tag 8 Stunden. 9. Macht Ihnen Ihr Beruf Spaß? Ja, er macht mir sehr Spaß. 10. Wie lange dauert die Ausbildung...
Markiert in: KFZ-Mechatroniker/in
Aufrufe: 1512
0

Veröffentlicht von am in Uncategorized
  Hallo Liebe Leser/innen KFZ-Mechatroniker Interview 1. In welchem Beruf haben Sie Ihre ersten Erfahrungen gemacht?    Als Kind hat er seine Erfahrungen beim KFZ-Mechatroniker gemacht. 2. Wie sind Sie zu Ihrem Beruf gekommen?  Er hat sich sehr für Autos interessiert. 3. Wo haben Sie Ihre Ausbildung gemacht? In einem türkischen Meisterbetrieb als Autolackierer. 4. Welchen anderen Beruf haben Sie in Ihrem Leben kennen gelernt bzw. ausgeübt?  Als Bauer in der Türkei mit seiner Familie. 5. Wie heißt die Firma, in der Sie arbeiten? Die Firma heißt ASH-Team. 6. In welcher Abteilung sind Sie tätig? In der Lackierabteilung und auch manchmal in der Mechanik. 7. Wie lange arbeiten Sie schon hier? Ich arbeite schon seit 10 Jahren hier in der Werkstatt. 8. Wie viele Stunden arbeiten Sie pro Tag? Ich arbeite pro Tag 8 Stunden. 9. Macht Ihnen Ihr Beruf Spaß? Ja, er macht mir sehr Spaß. 10. Wie lange dauert die Ausbildung und...
Markiert in: KFZ-Mechatroniker/in
Aufrufe: 1409
0

Veröffentlicht von am in Uncategorized
Hallo  ihr lieben Leser, in der letzten Woche habe ich während meiner Praktikumstage mit einem Gesellen einen Motor ausgetauscht. Die Arbeit ist sehr anstrengend und das dauert auch seine Zeit, so um die zwei Tage. Die Reparaturen am Motor sind immer ziemlich teuer. Ich hoffe die nächsten Tage werden nicht so anstrengend. Ich werde euch davon berichten. Hier seht ihr noch ein paar Bilder von den Motoren. Euer TheRealNiklas   ...
Markiert in: KFZ-Mechatroniker/in
Aufrufe: 1394
0

Veröffentlicht von am in Uncategorized
Hallo Liebe Leser/innen Reifenwechseln Hiermit erkläre ich das genaue Reifenwechseln eines Kraftfahrzeuges. Hierbei herrscht die Theorie, dass es mit dem Lösen der Schrauben am Reifen getan ist, doch mit dieser Lernaufgabe möchte ich dem Leser das Gegenteil vermitteln. Denn wenn man dieser Theorie nachgeht, kann es sehr schnell passieren, dass man sich einen Unfall einfängt. Beim Reifenwechseln gibt es einige Sachen, die man beachten muss.  Beispielsweise muss man den Reifendruck beachten, was auch ein Bestandteil des Reifenwechselns ist. Bei einem Unfall mit niedrigem Reifendruck kann es passieren, dass die Versicherung nicht zahlt, weil man dazu verpflichtet ist einen bestimmten Reifendruck zu haben. Im Durchschnitt beträgt dieser 2,2 Bar vorne und 2,4 Bar hinten (abhängig von Gewicht und Beladung des Fahrzeuges). Was ebenso noch oft  vergessen wird oder auch gar nicht beachtet wird ist das Nachziehen der Schrauben mit dem Schraubenschlüssel. Ohne diesen Schritt kann man ebenso schnell einen Unfall machen, weil...
Markiert in: KFZ-Mechatroniker/in
Aufrufe: 1540
0

Veröffentlicht von am in Uncategorized
Hallo Liebe Leser/innen   In meiner Werkstatt reparieren wir verschiedene Teile vom Auto z.B. den Motor, Teile der Karosserie, wir  wechseln Auspuffe oder Öl. In der Werkstatt lackieren wir auch. Jeder Mitarbeiter hat seinen eigenen Werkzeugwagen. Es arbeitet immer eine Person am Auto manchmal aber auch zwei. Wir haben vier Hebebühnen in der Werkstatt. Außerdem haben wir ein großes Ersatzteillager. Ich habe keinen eigenen Arbeitsplatz in der Werkstatt, ich arbeite mit den Mitarbeitern zusammen. In unserer Werkstatt arbeiten insgesamt 5-6 Mitarbeiter. Die vier Praktikanten helfen bei dem Wechseln der Reifen, bei Ölwechseln oder bei dem Austauschen der Bremsscheiben.  Mein Betrieb ist 200 Quadratmeter groß. Die Werkstatt besteht aus Arbeitsplätzen, einem  Reifenlager, einem Zubehör-Lager, einer Umkleidekabine, einem Pausenraum und einem Büro. Wenn man am Haupteingang die Werkstatt betritt, ist man auch gleichzeitig schon am Arbeitsplatz. Was gleich ins Auge sticht, ist, dass die Hebebühnen in Drei reihen nebeneinander aufgebaut sind. Vom Haupteingang...
Markiert in: KFZ-Mechatroniker/in
Aufrufe: 1414
0

Veröffentlicht von am in Uncategorized
Hallo Liebe Leser/innen   In meiner Werkstatt reparieren wir verschiedene Teile vom Auto z.B. den Motor, Teile der Karosserie, wir  wechseln Auspuffe oder Öl. In der Werkstatt lackieren wir auch. Jeder Mitarbeiter hat seinen eigenen Werkzeugwagen. Es arbeitet immer eine Person am Auto manchmal aber auch zwei. Wir haben vier Hebebühnen in der Werkstatt. Außerdem haben wir ein großes Ersatzteillager. Ich habe keinen eigenen Arbeitsplatz in der Werksstatt, ich arbeite mit den Mitarbeitern zusammen. In unserer Werkstatt arbeiten insgesamt 5-6 Mitarbeiter. Die vier Praktikanten helfen bei dem Wechseln der Reifen, bei Ölwechseln oder bei dem Austauschen der Bremsscheiben.  Mein Betrieb ist 200 Quadratmeter groß. Die Werkstatt besteht aus Arbeitsplätzen, einem  Reifenlager, einem Zubehör-Lager, einer Umkleidekabine, einem Pausenraum und einem Büro. Wenn man am Haupteingang die Werkstatt betritt, ist man auch gleichzeitig schon am Arbeitsplatz. Was gleich ins Auge sticht, ist, dass die Hebebühnen in Drei reihen nebeneinander aufgebaut sind. Vom Haupteingang...
Markiert in: KFZ-Mechatroniker/in
Aufrufe: 1533
0

Veröffentlicht von am in Praktikumswahl
  Hallo liebe Freunde und ihr anderen.,   Ich wollte ja noch posten, was ich von dem Praktikum erwarte. Im Heft hatte ich es schon vorgeschrieben, aber erst bin ich irgendwie nicht dazu gekommen, dann hatte ich technische Probleme und zum Schluss hatte ich mein Passwort vergessen.  Deshalb wird es in nächster Zeit noch ein paar Berichte von mir geben. Was erwarte ich also? Zunächst möchte ich einen Einblick in den Berufsalltag des Kfz-Mechatronikers bekommen und etwas mehr über Autos, die Technik und die Autoteile erfahren. Schön wäre es, wenn ich am Ende auch etwas reparieren kann, denn ich möchte später nicht wegen jeder Kleinigkeit in die Werkstatt fahren oder schieben müssen. Ich möchte lernen wie ich einfache Tätigkeiten wie zum Beispiel den Ölstand, Profiltiefe oder Reifendruck prüfen selbständig durchführen kann. Ich würde gerne im Laufe meines Praktikums mal eine Inspektion durchführen,weil ich dann weiß, was regelmäßig in den Werkstätten an den...
Markiert in: KFZ-Mechatroniker/in
Aufrufe: 1556
0

Veröffentlicht von am in Uncategorized
                                                                                                        Tagesablauf                                                                                                                                                        18.12.2014       Heute bin ich um 9:15Uhr in meinem Betrieb angekommen, und habe wie jeden Morgen meine Arbeitskleidung angezogen. Um 9:30Uhr fing ich damit an die Werkstatt zu fegen, und alles so bereit zu machen um problemlos zu arbeiten sprich das Werkzeug, und die Arbeitsgeräte an seinen rechtmäßigen Ort zu bringen, die Wasserbehälter nachzufüllen und den Luftkompressor anzuschalten. Zuletzt bin ich eine Runde um die Werkstatt gelaufen zur Kontrolle, ob irgendwo noch dreckige Lappen liegen. Um 10:30Uhr ging die eigentliche Arbeit auch schon los zuerst widmete ich mich der Arbeit von einem frontal beschädigtem Auto die kaputten Teile zu entfernen hierbei handelte es sich um weniger schweren Unfall, deshalb musste nur der Scheinwerfer, und die Stoßstange gewechselt werden. Heute hat sich die Lieferung von den Ersatzteilen etwas verzögert, deshalb beanspruchte diese Arbeit inklusive des Einbaues der neuen Teile Drei Stunden, weshalb sich meine Pause dann auch...
Markiert in: KFZ-Mechatroniker/in
Aufrufe: 1573

Veröffentlicht von am in Uncategorized
  Hallo liebe Besucher ich berichte euch über mein Praktikum:    ich habe mich für den Beruf eines KFZ-Mechatronikers entschieden, weil ich Interesse für technische Berufe habe.  Beim Beruf des Mechatronikers finde ich es gut, dass man sich mit Mechanik und Elektronik gut auskennen muss. Ich interessiere mich auch sehr für Autos und wie sie funktionieren. Ich interessiere mich auch für die verschiedenen Werkzeuge z.B. Schlüssel für den Schlagschrauber, Schlagschrauber , Kreutz-und Schlitzschraubenzieher, verschiedene großer Hämmer und Zangen. Und es interessiert mich wie man fachgerecht damit umgeht. Besonders gefällt mir die Hebebühne, ich kann das Auto nach oben fahren und alle Teile des Autos von unten sehen: den Auspuff, den Motorblock, alle vier Räder mit Aufhängern und Federn, den Öl-und Benzintank. In der Werkstatt ist es strengstens verboten zu rauchen, weil sonst die ganze Werkstatt unter Flammen stehen kann. Im äußersten Falle könnten die Autos explodieren.     Ein Freund aus der Arbeitsgemeinschaft Karolinenviertel hat mir die Firma empfohlen. Auch er hat sein Praktikum...
Markiert in: KFZ-Mechatroniker/in
Aufrufe: 1430

Veröffentlicht von am in Praktikumswahl
Ich habe KFZ-Mechatroniker gewählt weil ich dort verschiedene Dinge kenn lern werde wie z.B. Reifen wechseln, (ABS) Antiblockiersystem, (ESP) Elektronischesstabilitätsprogramm und (ASR) Antriebsschlupfregelung installieren. Mir gefällt an den Beruf das ich an verschiedenen Autos arbeiten kann. ich mag den Kontakt mit den vielen verschieden Kunden die jeden Tag kommen. ich arbeite gerne Praktisch und mit Werkzeugen.   Ich bin auf den praktikumsplatz gekommen, weil ein Freund von mir auch sein Praktikum dort absolviert hat. Ich bin persönlich dorthin gegangen und wollte mein Praktikum dort absolvieren....
Markiert in: KFZ-Mechatroniker/in
Aufrufe: 1602
0

Veröffentlicht von am in Frage der Woche
Meine Arbeitszeiten sind von 9-16 Uhr.
Markiert in: KFZ-Mechatroniker/in
Aufrufe: 1289
0