Move zum Beruf

Schülerinnen und Schüler berichten live und im O-Ton von ihren Exkursionen in verschiedene Betriebe und von ihren Erfahrungen im Praktikum. Hier erfährst Du, welche Berufe sie spannend fanden, vielleicht sogar das Potenzial zum Traumjob haben und welche nicht. Sie berichten, warum sie sich für einen Praktikumsberuf entschieden haben, wie sie an den Platz gekommen sind, welche typischen Aufgaben sie kennen lernen, ob sie das Praktikum weiter empfehlen können und noch vieles mehr.
Klicke Dich durch die verschiedenen Berufe und Berufsbereiche! Viel Spaß dabei!

  • Home
    Home Hier findest Du alle Beiträge der Seite.
  • Kategorien
    Kategorien Zeigt alle Kategorien.
  • Tags
    Tags Zeigt eine Liste von Tags die im Beitrag verwendet wurden.
  • Autoren
    Autoren Suche nach Mitgliedern.
  • Team-Blogs
    Team-Blogs Suche nach Teams.
  • Login
    Login Anmeldeformular

Lebenslauf

Veröffentlicht von am in Bewerbung
  • Schriftgröße: Größer Kleiner
  • Aufrufe: 1065
  • 0 Kommentare
  • Updates abonnieren
  • Drucken

Folgende Punkte solltest Du in Deinen Lebenslauf einbauen:

Persönliche Daten / Persönliche Angaben / Zur Person
Bei den Überschriften kannst Du Dir jeweils eine aussuchen, oder sie miteinander kombinieren, je nachdem, was passt.

Name*                          Vorname und Familienname*
Geburtsdatum / -ort*      Wann bist Du geboren? Und wo?*
Adresse*                       Straße und Hausnummer*  
                                    Postleitzahl und Ort*  
                                    Telefonnummer*  
                                    E-Mail-Adresse
Staatsangehörigkeit        Welche Nationalität hast Du?
Eltern                            Angaben über Deine Eltern:  Namen und evtl. Beruf. Geschwister Anzahl und Art der Geschwister,  evtl. Beruf

=> Anmerkungen: Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtangaben. Bei den anderen musst Du jeweils nachdenken, was am sinnvollsten ist! E- Mail- Adresse: Verwende nur eine Adresse mit Deinem Namen und keine Fantasieadresse. Du solltest dann auch regelmäßig in Dein Postfach gucken. Eltern / Geschwister: Mittlerweile werden Eltern oder Geschwister im Lebenslauf eher nicht mehr erwähnt. Es kann aber auch Gründe geben, die dafür sprechen, sie anzugeben. Z. B. wenn Eltern oder Geschwister im Betrieb bekannt sind oder wenn einer der Berufe in Verbindung mit dem angestrebten Beruf steht. Staatsangehörigkeit: Muss normalerweise nicht angegeben werden. Man könnte sie z. B. angeben, wenn der Name nicht mit der Staatsangehörigkeit übereinstimmt.

Berufswunsch / Angestrebte Ausbildung / Angestrebtes Praktikum

 Nenne den Beruf,  auf den Du Dich bewirbst.

=> Anmerkungen: Du betonst noch einmal Dein Interesse für den Beruf. Du kannst diesen Punkt aber auch weglassen, wenn Du z. B. nicht genug Platz hast. Der Lebenslauf sollte nicht länger als eine Seite sein.

Schulbildung / Schulische Daten

Datum, Zeitraum                         Art der Schule, Name der Schule, Ort
Datum                                       Art des Schulabschlusses
Lieblingsfächer                           Was sind Deine Lieblingsfächer?

=> Anmerkungen: Schreibe alle besuchten Schulen lückenlos auf. Solltest Du eine „Ehrenrunde“ gedreht haben, so versuche nicht, sie durch Fälschung der Jahreszahlen zu vertuschen. Das fällt auf! Schulabschluss: Gib den tatsächlichen oder voraussichtlichen Schulabschluss mit Zeitpunkt an, z. B. Sommer 2014, Hauptschulabschluss. Lieblingsfächer: Du kannst sie angeben, musst es aber nicht. Es wäre allerdings nicht gut, ein Fach anzugeben, in dem Du eine schlechte Note hast. Es empfiehlt sich, die Fächer anzugeben, die etwas mit dem angestrebten Beruf zu tun haben, vorausgesetzt, die Noten stimmen.

Praktika / Berufliche Erfahrungen / Ehrenamtliche Tätigkeiten

Datum, Zeitraum                       Art des Praktikums, Beruf,  Betrieb, Ort

=> Anmerkungen: Schreibe hier alle Praktika auf, die Du bisher gemacht hast. Hast Du schon andere Berufliche Erfahrungen gemacht? Ferienjob? Oder stundenweise nach der Schule gearbeitet? Irgendwo ehrenamtlich gearbeitet? Dann gehört das auch hier hin. Gib auf alle Fälle an, wann Du das gemacht hast, wo Du gearbeitet hast und evtl. auch den Stundenumfang.

Kenntnisse & Fähigkeiten / Besondere Kenntnisse / Besondere Stärken / EDV & Sprachen

=> Anmerkungen: Jetzt hast Du die Möglichkeit, Deine Stärken, Kenntnisse, Fähigkeiten, Interessen anzugeben, z. B. PC- Erfahrung, Maschinenschreiben, Steno, Fremdsprachen, Hobbys usw. Vielleicht fällt Dir ja noch mehr dazu ein.

Ort, Datum

Vorname Name (eigenhändige Unterschrift, linksbündig)

0
Trackback URL für diesen Beitrag

Kommentare

  • Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!

Kommentar hinterlassen

Gast
Gast Mittwoch, 17 Januar 2018