Berufe erklärt

Schülerinnen und Schüler berichten live und im O-Ton von ihren Exkursionen in verschiedene Betriebe und von ihren Erfahrungen im Praktikum. Hier erfährst Du, welche Berufe sie spannend fanden, vielleicht sogar das Potenzial zum Traumjob haben und welche nicht. Sie berichten, warum sie sich für einen Praktikumsberuf entschieden haben, wie sie an den Platz gekommen sind, welche typischen Aufgaben sie kennen lernen, ob sie das Praktikum weiter empfehlen können und noch vieles mehr.
Klicke Dich durch die verschiedenen Berufe und Berufsbereiche! Viel Spaß dabei!

  • Home
    Home Hier findest Du alle Beiträge der Seite.
  • Kategorien
    Kategorien Zeigt alle Kategorien.
  • Tags
    Tags Zeigt eine Liste von Tags die im Beitrag verwendet wurden.
  • Autoren
    Autoren Suche nach Mitgliedern.
  • Team-Blogs
    Team-Blogs Suche nach Teams.
  • Login
    Login Anmeldeformular

Reflektion des Praktikums im Bereich Eventmanagement

Veröffentlicht von am in Praktikumsberichte
  • Schriftgröße: Größer Kleiner
  • Aufrufe: 1428
  • 0 Kommentare
  • Updates abonnieren
  • Drucken

Hallo liebe Mitschüler/innen und liebe interessierte Leser/innen.

Dieses wird mein letzter Blockeintrag sein.

Wie ihr schon an der Überschrift erkennen könnt, ist das eine Reflektion.

Die letzten Wochen in meinem Praktikumsbetrieb  vergingen sehr schnell, fast zu schnell.

Ich habe mich dort sehr wohl gefühlt. Besonders gut habe ich empfunden, dass alle Mitarbeiter von Anfang an sehr nett zu mir waren.

Auch die Hilfsbereitschaft ist erwähnenswert; wenn ich zum Beispiel etwas nicht gleich wusste oder Schwierigkeiten bei etwas hatte, wurde mir gerne geholfen und das ist nicht selbstverständlich.

Meine Aufgaben waren meistens abwechslungsreich. Natürlich wiederholen sich auch Dinge innerhalb von 5 Monaten, aber ich habe mich jetzt nicht wie ein „Fließbandarbeiter“ gefühlt.

Ich fand auch sehr gut, dass ich mich immer sehr nützlich fühlen konnte, das heißt, meine Arbeit machte Sinn. Lächelnd

Ich musste auch keine keine typischen Praktikanten Aufgaben machen.

Klar habe ich auch mal den Müll weggebracht, oder tagelang Listen mit Email-Adressen überarbeitet Cool. Aber das gehört ja auch irgendwie dazu.

Es gibt nichts worüber ich klagen könnte und ich wurde auch nicht gezwungen das zu schreiben. Es war echt ein angenehmes und lehrreiches Praktikum.

Ob ich meine berufliche Zukunft in diesem Bereich sehe kann ich noch nicht sagen.

Es hat mir aber sehr viel Spaß gemacht und die Augen für Neues geöffnet. Im Moment weiß ich wirklich noch nicht, welche Richtung ich einschlagen werde. Das Praktikum diente mir mehr zur Orientierung als zur konkreten Wahl.

 Und jetzt verabschiede ich mich von euch, da wir als Profilklasse „Move zum Beruf“ nur für zwei Jahre eingerichtet waren, und die sind jetzt um.

Danke, dass ihr immer so fleißig meine Blockeinträge gelesen habt und ich hoffe, nächstes Jahr werdet ihr auch neue Berufe kennenlernen. Alles Gute für die Zukunft.Vielleicht helfen euch meine Erfahrungen ja auch ein Stück weiter bei der Berufswahl.
Euer TheRealNiklas Küssend

 

 

 

 

 

0

Kommentare

  • Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!

Kommentar hinterlassen

Gast
Gast Dienstag, 16 Januar 2018